kategorie: SQL

 

Die meisten Webentwickler werden wohl schon einmal von XAMPP gehört haben, oder es sogar aktiv jeden Tag nutzen. XAMPP ist eine Ansammlung von Software mit der man relativ schnell und einfach einen funktionierenden Apache Webserver auf der eigenen Windows-Maschine zum laufen bringen kann. Enthalten ist ein Apache2 Server, PHP, MySQL, TomCat, FileZilla  und Mercury. PHP-MyAdmin als einfache Oberfläche für den MySQL Server wird ebenfalls direkt mitgeliefert.

Als ich meinen Rechner letztens neu aufgesetzt habe, fing das ewige zusammensuchen von Software an.

Herunterladen – installieren – einrichten.

Dabei ist mir wieder sauer aufgestoßen das ich eine extra Software benötige um eine Webseite lokal zu hosten. Jeder der bereits einmal mit Linux gearbeitet hat oder ein Webserver auf Linux Basis eingerichtet hat, weis vermutlich wovon ich rede. Allgemein liebäugle ich momentan immer mehr mit Linux Systemen. Aber eine extra Virtuelle Maschine laufen zu haben um mir lokal einen vollwertigen Webserver zur Verfügung zu stellen fand ich ebenfalls wieder ein wenig übertrieben. Da viel mir das „Subsystem for Linux“ wieder ein. Denn Windows ermöglicht es doch mittlerweile mit einer Kompatibilitätsschicht, Linux-Executables auszuführen

weiterlesen
 

Falsche Darstellung der Integer-Werte durch "Lokales Nummernformat"

Wer häufiger mal schnell auf eine Datenbank zugreifen muss, um etwas zu überprüfen oder dergleichen, der kennt bestimmt das freiverfügbare Tool “ HeidiSQL ”.

Ich nutze es zumindest regelmäßig. Wenn z.B. mein Kollege “mal eben schnell” eine Zusammenfassung aller Belege aus dem Monat XY mit dem Kennzeichen “Super Wichtig” aus der Warenwirtschaft ausgelesen haben möchte. Es geht einfach schneller mit einem SQL-Query, als das Info-Tool der Warenwirtschaft zu bemühen.

weiterlesen
 

In der Entwicklungsphase kann es recht nervig sein wenn man immer wieder mal schnell eine Tabelle komplett leeren möchte. Aus welchem Grund auch immer man dies möchte, so steht dies oft in Konflikt mit den foreign keys anderer Tabellen.

Ein einfaches truncate Table reicht nicht wenn man mit foreign keys arbeitet.

weiterlesen
 

Ein einfacher SQL-Query um schnell eine Tabelle auf Doppelte Datensätze zu prüfen.

In unserem Beispiel handelt es sich um eine Tabelle mit dem Namen „kunden„. Wir prüfen auf das Feld „ADNUMMER“ da dieses unter Umständen doppelt vorkommen kann.

Zum Verständnis: Das Feld „ADNUMMER“ verweist auf eine extra Tabelle mit Adressdatensätzen.

weiterlesen